Highlights

  • Emissionsfreies Fahren und Arbeiten durch Energiebereitstellung über Oberleitung und Batterie
  • Dieselelektrisches Powerpack als zusätzliche Energiequelle
  • Hohe Geschwindigkeiten bei Eigen- und Schleppfahrt für ein schnelles Erreichen des Einsatzortes
  • Eisenbahnladekran mit hohem Hubmoment und dreiteiliger Hubarbeitsbühne für Arbeiten an der Oberleitung
  • Fahrdraht- und Tragseildrückanlage für die sichere Positionierung der Oberleitung bei Montagearbeiten
  • Sozialkabine mit Küchenzeile und Sanitärbereich sowie Werkstatt für Arbeiten in sicherem Umfeld direkt vor Ort
  • Komfortable Unterbringung von bis zu 11 Personen auf der Maschine - auch für die Überstellfahrt
  • Integriertes ETCS in Kombination mit nationalem Zugsicherungssystem 

Technische Daten

Serie: Plasser CatenaryCrafter 15.4 E³ (Typ 1)

Um die technischen Daten ansehen und ein Factsheet dieser Maschine downloaden zu können, geben Sie bitte Ihre Daten bekannt.

Technische Daten & Factsheet

Galerie

Plasser CatenaryCrafter 15.4 E³ (Typ 1, Beispielkonfiguration)

Maschinen der Plasser CatenaryCrafter-Serie sind Spezialisten im Bereich Oberleitungsbau und Instandhaltung, sowie Inspektion und Intervention.

Plasser CatenaryCrafter 15.4 E³ (Typ 1, Beispielkonfiguration) mit dreiteiliger Hubarbeitsbühne und Kran

Das E³-Antriebskonzept von Plasser & Theurer verringert den Dieselverbrauch enorm und ermöglicht einen klimaneutralen Betrieb.

Plasser CatenaryCrafter 15.4 E³ (Typ 1, Beispielkonfiguration) mit dreiteiliger Hubarbeitsbühne und Kran

ModularCustomizing: Die einzelnen Module können nach Kundenbedarf konfiguriert werden.

Maschinengrafik

Plasser CatenaryCrafter 15.4 E³ (Typ 1, Beispielkonfiguration)

zoomInzoomOut

Eigenschaften

Plasser CatenaryCrafter 15.4 E³ (Typ 1, Beispielkonfiguration)

Mit ModularCustomizing die Vorteile der Standardisierung nutzen 

Maschinen unserer Kategorie „ModularCustomizing“ werden auf Basis einer Plattformstrategie gebaut. Das schafft sowohl bei der Wartung und Ersatzteilbewirtschaftung als auch bei Schulungen und Zulassungen Effizienz auf hohem Niveau, verbunden mit einem hohen Maß an Individualität. Mehr als 300 Maschinenvarianten aus dem Baukastensystem. Tausende Konfigurationsmöglichkeiten.

Economic – Ecologic – Ergonomic

Neuerdings nutzen Gleisbaumaschinen die elektrische Energie aus dem Fahrdraht sowie Akkupower für den Arbeitsantrieb. Unsere neuen E³-Antriebstechnologien reduzieren die lokalen Emissionen – Schadstoffe und Lärm – auf der Baustelle gegen Null. Seit 2015 stehen ‑Maschinen von Plasser & Theurer für: Economic – Ecologic – Ergonomic.

Mehr über E³