Übersicht

Hochleistung

Drehzahlsteuerung der Stopfaggregate

Dabei wird die Drehzahl der Stopfaggregate moduliert. Eine niedrige Drehzahl senkt den Verschleiß im Leerlauf. Die Erhöhung der Drehzahl beim Eintauchen bringt noch höhere Leistung bei harten Bettungen und geringeren Verschleiß. Beim Verdichten des Schotters unter der Schwelle arbeiten wir mit der optimalen Drehzahl und damit mit der optimalen Frequenz von 35 Hz.

Durch den geringeren Verschleiß der Stopfaggregate ergibt sich auch ein geringerer Verschleiß der gesamten Maschine. Mehrjährige erfolgreiche Einsätze bei unterschiedlichsten Bedingungen in verschiedenen Ländern konnten den Erfolg dieser Technologie bestätigen.

Über die Lärmreduktion hinaus führt diese gezielte Regelung der Drehzahl auch zu Einsparungen beim Treibstoffverbrauch um bis zu 10 %. Außerdem wird der Verschleiß des Stopfaggregats nachweislich reduziert.

Die Drehzahlsteuerung des Vibrationsantriebs bietet eine Leistungssteigerung bei verhärteten Bettungen und eine Senkung der Instandhaltungskosten der Aggregate.


0 %
Treibstoffreduktion

0,0 Mio.
Stopfeingriffe ohne Überholung durch Kundenerfahrung belegt
Präzision

Hebe- und Richtaggregat

Plasser & Theurer hat aufgrund langjähriger Erfahrung eine Reihe von Hebe- und Richteinrichtungen entwickelt, die beide Anforderungen erfüllen und sich hervorragend für die jeweiligen Einsatzbedingungen eignen.

Rollhebe- und Richtaggregat

Dieses Aggregat verfügt pro Schienenstrang über zwei Rollhebezangen, welche die Schiene am Schienenkopf erfassen, und zwei Richtrollen. Damit wird in einem Arbeitsgang gehoben und gerichtet.

Kombiniertes Hebe- und Richtaggregat für Weichen und Gleise

Dieses Aggregat verfügt über Hebehaken und Richtrollen. Auf Wunsch können zusätzlich Rollhebezangen aufgebaut werden. Es wird in einem Arbeitsgang gehoben und gerichtet. Die Hebehaken greifen wahlweise unter dem Schienenkopf oder Schienenfuß an. Das gesamte Aggregat ist außerdem in Schienenlängsrichtung verschiebbar. Somit ist eine Anpassung an jede Situation bei der Weichendurcharbeitung und damit ein einwandfreier Hebe- und Richtvorgang gewährleistet.

Hebe- und Richtaggregate müssen sowohl höchste Genauigkeit beim Hebe- und Richtvorgang als auch eine schonende Behandlung des Gleisrostes gewährleisten können.

Zuverlässigkeit

Qualität der Stopfpickel

Unsere Hochwertige Stopfpickel erlauben höhere Kilometerleistungen und verlängern die Tauschzyklen. In beiden Belangen setzten unsere Original-Stopfpickel den Maßstab. Ausschlaggebend dafür sind die Herstellung als geschmiedeter Monoblockbauteil und die Hartmetallpanzerung für alle Oberflächen, die mit dem Schotter in Berührung kommen.

Die langlebigen Stopfpickel mit ihrer speziell optimierten Form weisen einen sehr geringen Verschleiß auf.

Nachhaltigkeit

Stopfen bei unregelmäßigen Schwellenabständen

Die bewährte Plasser & Theurer-Stopftechnik ist unter nahezu allen Einsatzbedingungen anwendbar. Es gibt immer wieder Streckenabschnitte mit unregelmäßiger, heterogener Schwellenanordnung. Plasser & Theurer bietet deshalb Sonderformen der Stopfaggregate für unterschiedliche Oberbauformen. Dank dieser speziellen Varianten mit zusätzlichen Verstellmechanismen gibt es potenziell keine Hindernisse, auf die Sie nicht reagieren können. 

Wie stark die Schwellentypen und -abstände voneinander abweichen, ist egal: Sie haben stets die volle Kontrolle und erzielen ein ideales Ergebnis.

Ergonomie

Der Stopfsimulator – Fachkompetenz effektiv lernen

Praxistraining in einer neuen Dimension – der Stopfsimulator 09‑3D
Unsere Stopfsimulatoren beweisen die überzeugenden Vorteile moderner Simulationstechnik.

Nutzung der vollen Leistungsstärke der Maschine

Digitalisierung

SmartALC

Der Maßstab hinsichtlich Benutzerfreundlichkeit und Prozesssicherheit: Der Gleisgeometrie-Leitcomputer ist mit höchstem Bedienkomfort ausgestattet. Durch den SmartALC kann die Stopfmaschine sowohl im Präzisionsverfahren als auch im Ausgleichsverfahren eingesetzt werden. Darüber hinaus stehen vier vordefinierte Benutzerprofile zur Auswahl, um jedem Bediener das optimale Umfeld zu bieten. Mit Hilfe von AutoSync beispielsweise findet die Maschine den Fehler im Gleis automatisiert. 

Der Funktionsumfang des SmartALC wird fortlaufend erweitert und bietet bereits jetzt die optimale Grundlage für eine BIM-konforme Planung (Building Information Modeling).