Africa Rail 2017 – mit Plasser South Africa auf einer der größten Fachmessen des Kontinents

Die Africa Rail entwickelte sich in den letzten 20 Jahren zu einer der bedeutendsten Fachmessen für Eisenbahntechnik in Afrika. Mit dabei waren diesmal auch Plasser South Africa und Plasser & Theurer.

13./14. Juni 2017, Johannesburg, Südafrika

Mehr als 150 Aussteller, rund 7.500 Besucher und hochrangige Bahnvertreter aus zahlreichen Ländern: Die Africa Rail bestätigte auch 2017 ihren Ruf als führende Fachmesse der Region. Mittlerweile schon traditionell nahm auch Plasser South Africa daran teil. Das Unternehmen ist mit einem Maschinenpark von rund 70 Maschinen einer der wichtigsten Anbieter für Instandhaltungsleistungen für den Oberbau im südlichen Afrika. Namhafte Bahnen wie die südafrikanische Transnet Freight Rail und Passenger Rail Agency of South Africa (PRASA) schätzen die Arbeitsqualität und das umfassende Leistungsspektrum von Plasser South Africa. Um neueste Technologien und das umfassende Angebot zu präsentieren, nahm zum zweiten Mal auch Plasser & Theurer als technologischer Partner an der Messe teil. Das Feedback für den gemeinsamen Auftritt war absolut vielversprechend.

Plasser & Theurer verwendet Cookies, um Ihnen eine möglichst komfortable Nutzung dieser Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf dieser Website weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis.