Presseaussendung

Änderung in der Geschäftsführung bei Plasser & Theurer

Daniel Siedl hat mit Jahresende das Unternehmen verlassen. Ab 1.1.2022 ist Stefan Peiker neuer COO von Plasser & Theurer, Export von Bahnbaumaschinen, Gesellschaft m.b.H.

Über Plasser & Theurer

Seit 68 Jahren ist Plasser & Theurer der weltweite Technologieführer für Gleisbaumaschinen. Zahlreiche Entwicklungen in vielen unterschiedlichen Bereichen sichern diese Position auch für die nächste Zukunft ab. Gleichzeitig ist das österreichische Familienunternehmen auch dabei, seine Customer Services massiv auszubauen. Und sich damit auch als erster Ansprechpartner für die lebenslange Betreuung der Gleisbaumaschinen anzubieten.

  • Gegründet im Jahr 1953
  • Ca. 2.000 Mitarbeiter in Österreich
  • Ca. 5.000 Mitarbeiter in Österreich und den internationalen 19 Partnerfirmen
  • Produktprogramm: Maschinen und Systeme für Neubau, Umbau und Instandhaltung von Gleisen und Oberleitungen
  • Lieferung von mehr als 16.700 Großmaschinen in 109 Länder
  • Exportquote 93 %

Mehr Informationen

Daniel Siedl möchte sich beruflich verändern und hat daher das Dienstverhältnis beendet. Seine Agenden übernimmt künftig Stefan Peiker.

Dr. Stefan Peiker, COO (Chief Operating Officer – Geschäftsführer Produktion)
Nach dem Studium des Maschinenbaus sammelte er 32 Jahre Erfahrung in unterschiedlichen Führungspositionen bei MAN-Nutzfahrzeuge. Als Berater kam Peiker zu Plasser & Theurer und übernahm ab Mitte August 2019 die Betriebsleitung.

Dazu CEO und Eigentümer Johannes Max-Theurer: „Ich bedauere diesen Schritt von Herrn Siedl sowohl in fachlicher als auch in persönlicher Hinsicht. Für seinen weiteren beruflichen und privaten Lebensweg wünsche ich ihm alles Gute. Gleichzeitig freut es mich, dass Stefan Peiker als neuer Geschäftsführer für den Bereich Produktion tätig ist. Ich wünsche ihm alles Gute für die künftigen Aufgaben.“