Neue Technologien live erleben

Neue Technologien live erleben

Neue Technologien und neue Maschinen können in der Live-Vorführung am besten zeigen, was in ihnen steckt. Viele internationale Kunden und Experten nutzten wieder die Gelegenheit, im Rahmen der Messe Maschinen „in Aktion“ zu sehen.

Das PlasserSmartTamping-Modul – „The Assistant”

Erstmals konnten wir auf der iaf unser neues Assistenzsystem zur Weichendurcharbeitung live zeigen – das PlasserSmartTamping-Modul „The Assistant“. Etwas abseits vom Hauptgelände wurde der Hauptstrang einer von der DB-Netz AG zur Verfügung gestellten Weiche durchgearbeitet. Sieben Vorführungen zogen viele interessierte Fachleute an.
Die Unimat 09-475/4S N-Dynamic zeigte in dieser Live-Vorführung gleich drei Innovationen: das System zur automatischen Aufrüstung für den Arbeitsbetrieb, den elektrischen Antrieb der Stopfaggregate und das neue Assistenzsystem.

Florian Auer, Plasser & Theurer: „Die Bahnbaumaschine wird zunehmend intelligenter. Wir nutzen die Möglichkeiten der Digitalisierung, um Qualität und Zuverlässigkeit zu steigern und dem Kundenwunsch nach mehr Automatisierung und Transparenz nachzukommen.“

Abbrennstumpfschweißungen mit der APT 1500 RL

Der mobile Schweißroboter APT 1500 RL wurde auf der iaf 2013 erstmals präsentiert. Seither konnte das System seine Stärken zeigen: Mittlerweile sind 18 Schweißrobotor in zehn Ländern in Betrieb gegangen, sowohl in der gleisgebundenen Ausführung als auch in den LKW- und Container-Versionen.

Heuer standen fünf Vorführungen des auf einem LKW montierten Schweißroboters auf dem Programm. Das Interesse an diesem innovativen Gerät war enorm. Die Live-Vorführung zeigte das einfache Handling des Roboters. Nach der Eingabe des Startbefehls auf dem Touchpanel lief der gesamte Schweißprozess, samt Einrichten der Schienen, automatisch ab.

Der Live-Kommentar hebt das Ergebnis hervor: „Die beste Verbindung – eine saubere Schweißstelle von zertifizierter Qualität – und das mit einer, im Einsatz völlig autark arbeitenden Maschine.“