HOCHLEISTUNG | PRÄZISION | ZUVERLÄSSIGKEIT

 
 

Schotter schnell und effizient reinigen:
Bettungsreinigung

Als Bindeglied zwischen Schwellen und Unterbau erfüllt das Schotterbett wichtige Funktionen. Im Laufe der Jahre nimmt die Verunreinigung aus verschiedenen Gründen allerdings zu. Wenn die erforderliche Funktionsfähigkeit nicht mehr gegeben ist, muss eine Bettungsreinigung durchgeführt werden.

Mit Bettungsreinigungsmaschinen von Plasser & Theurer können diese Arbeiten höchst effizient erledigt werden. Aufgrund der hohen Arbeitsgeschwindigkeit der Maschinen lassen sich auch kurze Zugpausen nutzen. Hohe Reinigungsqualität und Wiederverwendung großer Teile der kostenintensiven Ressource Schotter sichern die Wirtschaftlichkeit.

Warum das Schotterbett reinigen?

Das Schotterbett verteilt die Lasten der Züge gleichmäßig auf den Unterbau und sichert die feste, unverrückbare Lage der Schwellen. Um diese dynamischen Beanspruchungen bewältigen zu können, muss das Schotterbett sehr elastisch sein. Die gute Funktion hängt von der Stärke des Schotterbettes, der Körnung des Schotters und dem Grad der Verunreinigung ab.

Verunreinigungen entstehen bereits durch die normale Betriebsbelastung. Sie führt zu Absplitterungen der Schotterkörner, zu Kornumlagerungen und Reibvorgängen. Andere Ursachen sind das aus dem Untergrund aufsteigende Material und äußere Umwelteinflüsse. In Summe steigt dadurch der Anteil an Feinkorn, im Gegenzug verringern sich die Elastizität des Gleises, die Wasserdurchlässigkeit und die Haltbarkeit der Gleislage. Die Folge sind ungleichmäßige Setzungen des Gleisrostes, die durch Stopfungen nur für kurze Zeiträume ausgeglichen werden können. Ab einem bestimmten Zeitpunkt ist es wirtschaftlicher, das gesamte Schotterbett zu reinigen.

Wie wird effizient gereinigt?

Mit Bettungsreinigungsmaschinen kann der Schotter ohne Abbau des Gleisrostes gereinigt werden. Das Herzstück sind leistungsstarke Kratzerketten, die den verunreinigten Schotter ausheben und zugleich das Fundament für den neuen Schotter vorbereiten. Gereinigt wird der Schotter in großen Schwingsieben mit mehreren Siebebenen, was für optimale Qualität sorgt. Der saubere Schotter wird unmittelbar hinter der Aushubkette rückgeführt. Die Rückstände aus der Reinigung werden an eine Abraumförder- und Transportanlage übergeben.

Auszug aus unserem Angebot

Bettungsreinigungs­maschinen mit Neuschotterzufuhr

Bettungsreinigungs­maschinen ohne Neuschotterzufuhr

Flankenreinigungs­maschinen

Sandräumer

Fräs- und Saugmaschinen


© 2016, "Plasser & Theurer", "Plasser" sowie "P&T" sind international eingetragene Marken