Weniger Verschleiß und geringere Schallemissionen

Die neue Drehzahlsteuerung für Stopfaggregate

FIXPREIS INKLUSIVE MONTAGE

Mit der neuen Drehzahlsteuerung ist es möglich, die Drehzahlen des Stopfaggregats während der einzelnen Arbeitsphasen zu modulieren. 

Das System sorgt für eine höhere Drehzahl beim Eintauchen. Bei hoch verdichteten Schotterbetten wird so das Eindringen der Stopfpickel erleichtert und der Verschleiß nachweislich reduziert. 

Der Beistellvorgang erfolgt nach wie vor mit der optimalen Frequenz von 35 Hz. Im hochgehobenen Zustand des Aggregats wird eine verringerte Leerlaufdrehzahl eingestellt. Insgesamt reduzieren diese Modulierungen den Verschleiß.

Mit der Drehzahlsteuerung verringert sich der Treibstoffverbrauch um bis zu 10 %. 

Darüber hinaus werden durch die neue Drehzahlsteuerung auch die Lärmemissionen reduziert. Es konnte eine Lärmreduktion um 4 dBA in 7,5 m Abstand festgestellt werden. 

Upgrade je nach Motor- und Getriebeleistungen

Der nachträgliche Einbau der neuen Drehzahlsteuerung für Stopfaggregate hängt von der Motor- und Getriebeleistung ab und muss für jede Maschine gesondert geprüft werden. Der Fixpreis für das Upgrade inklusive Montage richtet sich nach der Anzahl der Stopfaggregat-Antriebe.

Plasser & Theurer verwendet Cookies, um Ihnen eine möglichst komfortable Nutzung dieser Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf dieser Website weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis.