Hochleistung Präzision Zuverlässigkeit

 

Der Weg zur Vollmechanisierung

  • 19531953

    Beginn der Produktion mit einer Belegschaft von 9 Mann.

    Erste Plasser-Gleisstopfmaschine HGL.

    Asynchrone Druck-Vibrationsstopfung: grundlegende Patentanmeldungen.

  • 19541954

    Anmeldung weiterer grundlegender Patente für die asynchrone Druck-Vibrationsstopfung.

  • 19551955

    Hydraulische Gleisstopfmaschine VKR 01.

    Beginn der Serienproduktion.

    Export der ersten Stopfmaschine in die Bundesrepublik Deutschland.

  • 19561956

    Export von Stopfmaschinen in 5 Länder.

  • 19571957

    Export der ersten Stopfmaschinen nach Großbritannien und in die USA.

  • 19581958

    Neues Werk im Industriegelände in Linz.

    Erste Tochtergesellschaft in Kanada.

  • 19591959

    Gleislos arbeitende Bettungsreinigungsmaschine GLR.

    Eröffnung des Zweigbetriebes in Südafrika.

  • 19601960

    VKR 04: erste Nivellierstopfmaschine der Welt.

    Weitere Auslandsniederlassungen in der Bundesrepublik Deutschland, Frankreich und Großbritannien.

  • 19611961

    Die erste lärmgeschützte Plassermatic VKR 04-Spezial auf der Oberbaufachausstellung in Elst (Niederlande).

    Tochtergesellschaft in den USA.

  • 19621962

    Erste Weichenstopfmaschinen WE 75 und WE 275 (mit ausschwenkbaren Stopfwerkzeugen).

  • 19631963

    Ausbau der ausländischen Niederlassungen: Produktionswerk in Freilassing (BRD); Italien.

    Eröffnung des Zweigwerkes Purkersdorf bei Wien.

    Erste automatische Richtmaschine mit Zweisehnen-Meßverfahren.

  • 19641964

    RM 62: erste hydraulische Bettungsreinigungsmaschine.

  • 19651965

    Duomatic: erste Zweischwellenstopfmaschine der Welt.

  • 19661966

    Eröffnung des Zweigbetriebes in Indien.

  • 19671967

    Mechanisierter Durcharbeitungszug MDZ: erstmals komplette Gleisdurcharbeitung in einem Arbeitsgang bei den ÖBB.

  • 19681968

    SUZ 2000: Erster Schnellumbauzug in Fließbandtechnik im Einsatz bei der DB.

  • 19691969

    Erweiterung im Stammwerk Linz: neue Endmontagehalle, Schweißwerk.

  • 19701970

    07-Serie: Stopfmaschinen in Regelfahrzeugbauweise.

    Neues Werk der Plasser American Corporation in Chesapeake, Virginia, USA und der Plasser Española in Spanien.

  • 19711971

    Weiterer Ausbau der ausländischen Niederlassungen: Brasilien, Japan.

  • 19721972

    Plassermatic 07-275: Nivellierstopf- und Richtmaschine für Weichen.

    Beginn der Oberbau-Motorwagen-Serie.

  • 19731973

    K 355 PT: erste Schweißmaschine von Plasser & Theurer.

  • 19741974

    Neues Aggregatbau-Werk in Linz.

  • 19751975

    Erstmals durchgehende Schotterbettreinigung von Gleisen und Weichen durch Bettungsreinigungsmaschine RM 74 U.

    Dynamic Stabilisator - ein neues Verfahren zur Gleisstabilisierung.

  • 19761976

    Bordcomputer für Überhöhungs- und Richtwerte.

  • 19771977

    Produktion von Eisenbahnkränen bei Plasser Great Britain.

  • 19781978

    Gleislos und gleisgebunden arbeitende Universal-Bettungsreinigungsmaschinen ZRM 77 bzw. ZRM 79.

    Schienenbearbeitungsmaschinen SBM 100 und SSM 60 zum mobilen Hobeln und Schleifen im Gleis.

  • 19791979

    08-32/275 (System Framafer): Universalmaschineneinheit zur Durcharbeitung von Gleisen und Weichen in einem Arbeitsgang.

  • 19801980

    Eröffnung des neuen Werkes der Plasser Australia Pty. Ltd. in St. Marys bei Sidney durch den Premier- und Finanzminister von New South Wales.

    Eröffnung der neuen Werksanlagen in Brasilien durch den brasilianischen Transportminister.

  • 19811981

    26. Februar 1981: Rekordfahrt eines TGV-Zuges der SNCF mit 380 km/h. Die Strecke wurde mit Plasser & Theurer-Gleisbaumaschinen (System Framafer) von Unternehmen gebaut und für die Versuchsfahrt vorbereitet mit:

    Verlegemaschine in Fließbandtechnik TRV 2001

    Controlmaster 08-32

    Schotterverteil- und Planiermaschine SSP 103

    Dynamischer Gleisstabilisator DGS 42 N.

  • 19821982

    Kombinierte Schienenhobel- und Schleifmaschine SBM 111.

    Gleis-Schnellumbaumaschine SUM 1000 I.

  • 19831983

    09-CSM: kontinuierliche Nivellierstopf- und Richtmaschine.

    UNIMAT: Universal- Nivellierstopf- und Richtmaschine mit einzeln schwenkbaren Doppelpickel für Gleise und Weichen.

    STRAIT: Stoßbiegeeinrichtung mit Mikroprozessor-Steuerung.

  • 19841984

    GVA kombinierter Höhen- und Richtungs-on-board-Computer

  • 19851985

    Gleismesswagen EM 200 für die italienische Staatsbahn FS

  • 19861986

    Hochleistungs-Flankenreinigungsmaschine FRM 100 für USA.

    Zweiwegefahrbare Abbrennstumpfschweißmaschine K 355 APT-LKW.

  • 19871987

    Gleisvormesswagen EM SAT.

    Weichen- und Gleisumbaumaschine WM 22.

  • 19881988

    Perfektion- und Wirtschaftlichkeit bei der Gleis- und Weichenbearbeitung mit dem Unimat 08-275 3S durch die synchrone Dreistranghebung.

    1. Mai 1988: Weltrekord eines Intercity Experimental ICE mit 406,9 km/h auf der Neubaustrecke Würzburg-Fulda. Oberbauarbeiten zum Großteil mit Plasser & Theurer Maschinen.

    Hochleistungs-Reinigungsmaschine RM 800.

  • 19891989

    Die Forschungs- und Versuchsabteilung entwickelt den Automatischen-Leit-Computer ALC zur Steuerung der Meßsysteme von Stopfmaschinen.

    Eine neue Schweißtechnologie wird eingeführt: Für Einsätze in Nordamerika wird die Schweißmaschine K 355 APT mit dem Zusatzziehgerät Superstretch ausgerüstet.

    Die Super C.A.T.: eine kontinuierlich arbeitende Stopfmaschine mit integrierten Schotterplaniereinrichtungen wird anlässlich der REMSA in Toronto, Kanada vorgestellt.

  • 19901990

    MTW 100.017: erster Fahrleitungs-Umbauzug. Die Besonderheit: Verlegung mit endgültiger Zugspannung.

    09-90: kontinuierlich arbeitende Nivellierstopfmaschine mit integrierter Schotterprofilierung.

    Unimat 08-475/4S: Universalstopfmaschine für die Weichenbearbeitung - mit 3-Strang-Hebung und 4-Strang-Stopfung.

    Neuer Weltrekord. Frankreich: Ein TGV fährt am 18. Mai 1990 mit 515,3 km/h. Die Gleislage wurde wieder mit Plasser & Theurer Maschinen vorbereitet.

  • 19911991

    Das Ballast-Distribution-System (BDS) wird vorgestellt. Amortisation in zwei Jahren durch Schottereinsparung.

  • 19921992

    Oberbau-Mess- und Versuchswagen EM 250 für die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB): Ausstattung mit berührungslosen Laser- und Inertialmesssystemen zur Erfassung der Gleisgeometrie für Messgeschwindigkeiten bis 250 km/h.

    Einführung des Qualitätssicherungssystems nach ISO 9001.

  • 19931993

    Unimat 09-32 4S: erste Zweischwellenstopfmaschine der Welt für Gleise und Weichen.

    MFS 100S (System Plasser Knape): Material-Förder und Siloeinheit mit zusätzlicher Schotterverteileinrichtung zum exakten, gleichmäßigen Einschottern.

    SVV 100: Maschine zum Einbau einer Planumsschutzschicht unter den vorhandenen Gleisrost.

  • 19941994

    VM 150 Jumbo-Fräs-Saugmaschine: eine neue Technologie bei der Gleisinstandhaltung.

    PM 150: Maschine zur Planumsverbesserung mittels Zementstabilisierung und Unterbauversiegelung.

    AHM 800 R: Planumsverbesserungsmaschine mit integriertem Schotterrecycling.

  • 19951995

    RM 802: Bettungsreinigunsmaschine mit integrierter Neuschotterzuführung.

  • 19961996

    Stopfexpress 09-3X: erste kontinuierlich arbeitende Dreischwellenstopfmaschine mit 2.200 m/h Nennleistung.

  • 19971997

    Übergabe der 11 000. Großmaschine (09-32 CSM) an die Oktobereisenbahn (Mai 1997).

  • 19981998

    AFKM: Automatische Fahrwegkontrollmaschine.

    RM 900: Hochleistungsreinigungsmaschine mit Neuschotterzuführung.

    VM 250 Jumbo: Fräs-Saugmaschine mit Einschotterungsmöglichkeit.

  • 19991999

    Unimat Sprinter MF: Universalstopfmaschine zur Einzelfehlerbehebung.

    EM-Sat 120: mit GPS-Peilung für exaktes Vermessen der Gleise vor der Durcharbeitung.

  • 20002000

    RPM 2002: Planumssanierungsmaschine mit Schotterrecycling.

    Lieferung erstmals in 100 Länder.

  • 20012001

    Dynamic Stopfexpress 09-3X: Dreischwellenstopfmaschine mit integrierter Gleisstabilisation

  • 20022002

    APT 600: Mobile Abbrennstumpfschweißmaschine mit integrierter Schienenspanneinrichtung

  • 20032003

    SUZ 500 UVR: Schnellumbauzug für Umbau-, Neuverlegung und Rückbauarbeiten mit Verlegeaggregat, das im 2-Schwellen-Takt arbeitet

    RM 95-700: Bettungsreinigungsmaschine für Gleise mit Doppelsiebanlage

    UFM 160: Universal Fahrweg Messwagen für Geschwindigkeiten bis 160 km/h

    Lackieranlage: Inbetriebnahme der neuen ökologischen Hochleistungs-Lackieranlage in Linz

  • 20042004

    Neuer Ausdrehwiderstands-Prüfstand für Drehgestelle in Linz.

    RM 900 RT: Hochleistungs-Bettungsreinigungsmaschine mit Neuschotterzuführung

    Unimat 09-32 4S Dynamic: Universalstopfmaschine für Gleise und Weichen mit integrierter dynamischer Gleisstabilisation.

  • 20052005

    Dynamic Stopfexpress 09-4X: Vierschwellenstopfung mit integrierter dynamischer Gleisstabilisation.

    RMW 1500: Erste Reinigungsmaschine mit 2 Räumketten und 3-Sieb-Technologie in Deutschland.

    RU 800 S: Größte Integrationsmaschine vereinigt Bettungsreinigung und Gleisumbau.

  • 20062006

    Unimat 09-475/4S: Eine neue Leistungskategorie bei Universalstopfmaschinen für Gleise und Weichen.

    RM 800 Super 3S: Hochleistungsbettungsreinigung mit hydraulish stufenlos verstellbarer Räumkette und 3-Sieb-Anlage.

    BDS 2000: System für wirtschaftliches Schottermanagement mit zwei Kehrbürsten und integriertem, durch MFS Einheiten erweiterbarem Schottersilo.

  • 20072007

    Neuer Weltrekord auf Schotteroberbau: 574,8 km/h mit dem TGV-est am 3. April 2007. Zahlreiche Gleisbaumaschinen von Plasser & Theurer wurden beim Bau der Strecke eingesetzt.

    RPM-RS-900: Untergrundsanierung, Bettungsreinigung und Schotterrecycling in einer Maschine.

  • 20082008

    Über 100 kontinuierliche Dreischwellenstopfmaschinen 09-3X weltweit im Einsatz.

    RM 95-800: Neue Hochleistungsbettungs- reinigungsmaschine in Frankreich, mit Neuschienenzuführung und integrierter dynamischer Gleisstabilisation

  • 20092009

    PM 1000 URM: Unterbausanierung mit erhöhtem Recyclinganteil durch drei Aushubketten, integriertem Schotterrecycling und Einbau einer Zwischenschicht

    RM 900-HD 100: Hochleistungsbettungsreinigung für Hochgeschwindigkeitsstrecken in Frankreich

  • 20102010

    Schnellumbauzug SUM-Q3 mit integriertem Schottertransport und hoher Verlegequalität durch mehr als 40 Jahre Erfahrung in der Entwicklung des Gleisumbaus in Fließbandtechnik

    RM 95-800 W – erweiterte Bettungsreinigung durch Prallmühle und Schotterwaschanlage mit Wasseraufbereitung

  • 20112011

    APT 1500 RA: Mobiler vollautomatischer Schienen-Schweißroboter mit Abbrennstumpfschweißtechnologie

    RM 900 VB: Hochleistungsbettungsreinigung mit Schotterrecycling, Neuschotterzufuhr und integrierter dynamischer Gleisstabilisation

    09-3X-CW Dynamic: 3-Schwellen-Stopftechnologie für unterschiedliche Schwellenabstände bei Beton- und Holzschwellen in Nordamerika

  • 20122012

    RM 802/FRM 802 – Höchstleistungen bei der Bettungsreinigung in Nordamerika, Weiterentwicklung des Maschinensystems mit neuer Flankenreinigungseinheit

    Stopfsimulator 09-3D – Praxistraining für Maschinenbediener in einer neuen Dimension

  • 20132013

    URM 700 - Nonstop durch die Weiche mit dem Multitalent der Bettungsreinigung

    APT 1500 RL – Schweißroboter mit zertifizierter Qualität - zweiwegefahrbar

    ZRM 350 - Reinigung mit oder ohne Gleis - Maschine mit lageweisem Schottereinbau und Neuschotterzufuhr

  • 2014now

    Mehr als 15.300 Großmaschinen in 109 Länder geliefert.

    1.650 Beschäftigte in Österreich.

    Insgesamt 250.000 m² Betriebsfläche.

    Partnerfirmen – Servicewerkstätten – Ersatzteillager auf allen Kontinenten.


© 2014, "Plasser & Theurer", "Plasser" sowie "P&T" sind international eingetragene Marken