Hochleistung Präzision Zuverlässigkeit

 

Der Weg zu beispielgebender Arbeitseffizienz

Noch bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts waren Bau und Instandhaltung von Gleisen schwerste körperliche Arbeit. Das Bild der Baustellen war geprägt von manuellen Arbeitsmethoden und großem Personaleinsatz. Heute zählt der Bahnbau zu den effizientesten industriellen Bereichen mit dem höchsten Automatisierungsgrad.

Es ist die historische Leistung von Plasser & Theurer, diese Entwicklung vorangetrieben zu haben. Seit 1953 konnten wir immer wieder technologische Meilensteine setzen, die zu höherer Arbeitsgeschwindigkeit, gesteigerter Arbeitsqualität und im Endeffekt auch wirtschaftlichen Vorteilen für unsere Kunden und die Bahn geführt haben.

Von Meilenstein zu Meilenstein auf der Zeitschiene

Klicken Sie auf die Jahreszeiten der Zeitschiene und erleben Sie die Entwicklung zu vollmechanisierten Arbeitsmethoden im Gleisbau mit. Ihre Reise beginnt 1953, dem Gründungsjahr von Plasser & Theurer ...

  • 19531953

    Beginn der Produktion mit einer Belegschaft von 9 Mann.

    Erste Plasser-Gleisstopfmaschine HGL.

    Asynchrone Druck-Vibrationsstopfung: grundlegende Patentanmeldungen.

  • 19541954

    Anmeldung weiterer grundlegender Patente für die asynchrone Druck-Vibrationsstopfung.

  • 19551955

    Hydraulische Gleisstopfmaschine VKR 01.

    Beginn der Serienproduktion.

    Export der ersten Stopfmaschine in die Bundesrepublik Deutschland.

  • 19561956

    Export von Stopfmaschinen in 5 Länder.

  • 19571957

    Export der ersten Stopfmaschinen nach Großbritannien und in die USA.

  • 19581958

    Neues Werk im Industriegelände in Linz.

    Erste Tochtergesellschaft in Kanada.

  • 19591959

    Gleislos arbeitende Bettungsreinigungsmaschine GLR.

    Eröffnung des Zweigbetriebes in Südafrika.

  • 19601960

    VKR 04: erste Nivellierstopfmaschine der Welt.

    Weitere Auslandsniederlassungen in der Bundesrepublik Deutschland, Frankreich und Großbritannien.

  • 19611961

    Die erste lärmgeschützte Plassermatic VKR 04-Spezial auf der Oberbaufachausstellung in Elst (Niederlande).

    Tochtergesellschaft in den USA.

  • 19621962

    Erste Weichenstopfmaschinen WE 75 und WE 275 (mit ausschwenkbaren Stopfwerkzeugen).

  • 19631963

    Ausbau der ausländischen Niederlassungen: Produktionswerk in Freilassing (BRD); Italien.

    Eröffnung des Zweigwerkes Purkersdorf bei Wien.

    Erste automatische Richtmaschine mit Zweisehnen-Meßverfahren.

  • 19641964

    RM 62: erste hydraulische Bettungsreinigungsmaschine.

  • 19651965

    Duomatic: erste Zweischwellenstopfmaschine der Welt.

  • 19661966

    Eröffnung des Zweigbetriebes in Indien.

  • 19671967

    Mechanisierter Durcharbeitungszug MDZ: erstmals komplette Gleisdurcharbeitung in einem Arbeitsgang bei den ÖBB.

  • 19681968

    SUZ 2000: Erster Schnellumbauzug in Fließbandtechnik im Einsatz bei der DB.

  • 19691969

    Erweiterung im Stammwerk Linz: neue Endmontagehalle, Schweißwerk.

  • 19701970

    07-Serie: Stopfmaschinen in Regelfahrzeugbauweise.

    Neues Werk der Plasser American Corporation in Chesapeake, Virginia, USA und der Plasser Española in Spanien.

  • 19711971

    Weiterer Ausbau der ausländischen Niederlassungen: Brasilien, Japan.

  • 19721972

    Plassermatic 07-275: Nivellierstopf- und Richtmaschine für Weichen.

    Beginn der Oberbau-Motorwagen-Serie.

  • 19731973

    K 355 PT: erste Schweißmaschine von Plasser & Theurer.

  • 19741974

    Neues Aggregatbau-Werk in Linz.

  • 19751975

    Erstmals durchgehende Schotterbettreinigung von Gleisen und Weichen durch Bettungsreinigungsmaschine RM 74 U.

    Dynamic Stabilisator - ein neues Verfahren zur Gleisstabilisierung.

  • 19761976

    Bordcomputer für Überhöhungs- und Richtwerte.

  • 19771977

    Produktion von Eisenbahnkränen bei Plasser Great Britain.

  • 19781978

    Gleislos und gleisgebunden arbeitende Universal-Bettungsreinigungsmaschinen ZRM 77 bzw. ZRM 79.

    Schienenbearbeitungsmaschinen SBM 100 und SSM 60 zum mobilen Hobeln und Schleifen im Gleis.

  • 19791979

    08-32/275 (System Framafer): Universalmaschineneinheit zur Durcharbeitung von Gleisen und Weichen in einem Arbeitsgang.

  • 19801980

    Eröffnung des neuen Werkes der Plasser Australia Pty. Ltd. in St. Marys bei Sidney durch den Premier- und Finanzminister von New South Wales.

    Eröffnung der neuen Werksanlagen in Brasilien durch den brasilianischen Transportminister.

  • 19811981

    26. Februar 1981: Rekordfahrt eines TGV-Zuges der SNCF mit 380 km/h. Die Strecke wurde mit Plasser & Theurer-Gleisbaumaschinen (System Framafer) von Unternehmen gebaut und für die Versuchsfahrt vorbereitet mit:

    Verlegemaschine in Fließbandtechnik TRV 2001

    Controlmaster 08-32

    Schotterverteil- und Planiermaschine SSP 103

    Dynamischer Gleisstabilisator DGS 42 N.

  • 19821982

    Kombinierte Schienenhobel- und Schleifmaschine SBM 111.

    Gleis-Schnellumbaumaschine SUM 1000 I.

  • 19831983

    09-CSM: kontinuierliche Nivellierstopf- und Richtmaschine.

    UNIMAT: Universal- Nivellierstopf- und Richtmaschine mit einzeln schwenkbaren Doppelpickel für Gleise und Weichen.

    STRAIT: Stoßbiegeeinrichtung mit Mikroprozessor-Steuerung.

  • 19841984

    GVA kombinierter Höhen- und Richtungs-on-board-Computer

  • 19851985

    Gleismesswagen EM 200 für die italienische Staatsbahn FS

  • 19861986

    Hochleistungs-Flankenreinigungsmaschine FRM 100 für USA.

    Zweiwegefahrbare Abbrennstumpfschweißmaschine K 355 APT-LKW.

  • 19871987

    Gleisvormesswagen EM SAT.

    Weichen- und Gleisumbaumaschine WM 22.

  • 19881988

    Perfektion- und Wirtschaftlichkeit bei der Gleis- und Weichenbearbeitung mit dem Unimat 08-275 3S durch die synchrone Dreistranghebung.

    1. Mai 1988: Weltrekord eines Intercity Experimental ICE mit 406,9 km/h auf der Neubaustrecke Würzburg-Fulda. Oberbauarbeiten zum Großteil mit Plasser & Theurer Maschinen.

    Hochleistungs-Reinigungsmaschine RM 800.

  • 19891989

    Die Forschungs- und Versuchsabteilung entwickelt den Automatischen-Leit-Computer ALC zur Steuerung der Meßsysteme von Stopfmaschinen.

    Eine neue Schweißtechnologie wird eingeführt: Für Einsätze in Nordamerika wird die Schweißmaschine K 355 APT mit dem Zusatzziehgerät Superstretch ausgerüstet.

    Die Super C.A.T.: eine kontinuierlich arbeitende Stopfmaschine mit integrierten Schotterplaniereinrichtungen wird anlässlich der REMSA in Toronto, Kanada vorgestellt.

  • 19901990

    MTW 100.017: erster Fahrleitungs-Umbauzug. Die Besonderheit: Verlegung mit endgültiger Zugspannung.

    09-90: kontinuierlich arbeitende Nivellierstopfmaschine mit integrierter Schotterprofilierung.

    Unimat 08-475/4S: Universalstopfmaschine für die Weichenbearbeitung - mit 3-Strang-Hebung und 4-Strang-Stopfung.

    Neuer Weltrekord. Frankreich: Ein TGV fährt am 18. Mai 1990 mit 515,3 km/h. Die Gleislage wurde wieder mit Plasser & Theurer Maschinen vorbereitet.

  • 19911991

    Das Ballast-Distribution-System (BDS) wird vorgestellt. Amortisation in zwei Jahren durch Schottereinsparung.

  • 19921992

    Oberbau-Mess- und Versuchswagen EM 250 für die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB): Ausstattung mit berührungslosen Laser- und Inertialmesssystemen zur Erfassung der Gleisgeometrie für Messgeschwindigkeiten bis 250 km/h.

    Einführung des Qualitätssicherungssystems nach ISO 9001.

  • 19931993

    Unimat 09-32 4S: erste Zweischwellenstopfmaschine der Welt für Gleise und Weichen.

    MFS 100S (System Plasser Knape): Material-Förder und Siloeinheit mit zusätzlicher Schotterverteileinrichtung zum exakten, gleichmäßigen Einschottern.

    SVV 100: Maschine zum Einbau einer Planumsschutzschicht unter den vorhandenen Gleisrost.

  • 19941994

    VM 150 Jumbo-Fräs-Saugmaschine: eine neue Technologie bei der Gleisinstandhaltung.

    PM 150: Maschine zur Planumsverbesserung mittels Zementstabilisierung und Unterbauversiegelung.

    AHM 800 R: Planumsverbesserungsmaschine mit integriertem Schotterrecycling.

  • 19951995

    RM 802: Bettungsreinigunsmaschine mit integrierter Neuschotterzuführung.

  • 19961996

    Stopfexpress 09-3X: erste kontinuierlich arbeitende Dreischwellenstopfmaschine mit 2.200 m/h Nennleistung.

  • 19971997

    Übergabe der 11.000. Großmaschine (09-32 CSM) an die Oktobereisenbahn (Mai 1997).

  • 19981998

    AFKM: Automatische Fahrwegkontrollmaschine.

    RM 900: Hochleistungsreinigungsmaschine mit Neuschotterzuführung.

    VM 250 Jumbo: Fräs-Saugmaschine mit Einschotterungsmöglichkeit.

  • 19991999

    Unimat Sprinter MF: Universalstopfmaschine zur Einzelfehlerbehebung.

    EM-Sat 120: mit GPS-Peilung für exaktes Vermessen der Gleise vor der Durcharbeitung.

  • 20002000

    RPM 2002: Planumssanierungsmaschine mit Schotterrecycling.

    Lieferung erstmals in 100 Länder.

  • 20012001

    Dynamic Stopfexpress 09-3X: Dreischwellenstopfmaschine mit integrierter Gleisstabilisation

  • 20022002

    APT 600: Mobile Abbrennstumpfschweißmaschine mit integrierter Schienenspanneinrichtung

  • 20032003

    SUZ 500 UVR: Schnellumbauzug für Umbau-, Neuverlegung und Rückbauarbeiten mit Verlegeaggregat, das im 2-Schwellen-Takt arbeitet

    RM 95-700: Bettungsreinigungsmaschine für Gleise mit Doppelsiebanlage

    UFM 160: Universal Fahrweg Messwagen für Geschwindigkeiten bis 160 km/h

    Lackieranlage: Inbetriebnahme der neuen ökologischen Hochleistungs-Lackieranlage in Linz

  • 20042004

    Neuer Ausdrehwiderstands-Prüfstand für Drehgestelle in Linz.

    RM 900 RT: Hochleistungs-Bettungsreinigungsmaschine mit Neuschotterzuführung

    Unimat 09-32 4S Dynamic: Universalstopfmaschine für Gleise und Weichen mit integrierter dynamischer Gleisstabilisation.

  • 20052005

    Dynamic Stopfexpress 09-4X: Vierschwellenstopfung mit integrierter dynamischer Gleisstabilisation.

    RMW 1500: Erste Reinigungsmaschine mit 2 Räumketten und 3-Sieb-Technologie in Deutschland.

    RU 800 S: Größte Integrationsmaschine vereinigt Bettungsreinigung und Gleisumbau.

  • 20062006

    Unimat 09-475/4S: Eine neue Leistungskategorie bei Universalstopfmaschinen für Gleise und Weichen.

    RM 800 Super 3S: Hochleistungsbettungsreinigung mit hydraulish stufenlos verstellbarer Räumkette und 3-Sieb-Anlage.

    BDS 2000: System für wirtschaftliches Schottermanagement mit zwei Kehrbürsten und integriertem, durch MFS Einheiten erweiterbarem Schottersilo.

  • 20072007

    Neuer Weltrekord auf Schotteroberbau: 574,8 km/h mit dem TGV-est am 3. April 2007. Zahlreiche Gleisbaumaschinen von Plasser & Theurer wurden beim Bau der Strecke eingesetzt.

    RPM-RS-900: Untergrundsanierung, Bettungsreinigung und Schotterrecycling in einer Maschine.

  • 20082008

    Über 100 kontinuierliche Dreischwellenstopfmaschinen 09-3X weltweit im Einsatz.

    RM 95-800: Neue Hochleistungsbettungs­reinigungsmaschine in Frankreich, mit Neuschienenzuführung und integrierter dynamischer Gleisstabilisation

  • 20092009

    PM 1000 URM: Unterbausanierung mit erhöhtem Recyclinganteil durch drei Aushubketten, integriertem Schotterrecycling und Einbau einer Zwischenschicht

    RM 900-HD 100: Hochleistungsbettungsreinigung für Hochgeschwindigkeitsstrecken in Frankreich

  • 20102010

    Schnellumbauzug SUM-Q3 mit integriertem Schottertransport und hoher Verlegequalität durch mehr als 40 Jahre Erfahrung in der Entwicklung des Gleisumbaus in Fließbandtechnik

    RM 95-800 W – erweiterte Bettungsreinigung durch Prallmühle und Schotterwaschanlage mit Wasseraufbereitung

  • 20112011

    APT 1500 RA: Mobiler vollautomatischer Schienen-Schweißroboter mit Abbrennstumpfschweißtechnologie

    RM 900 VB: Hochleistungsbettungsreinigung mit Schotterrecycling, Neuschotterzufuhr und integrierter dynamischer Gleisstabilisation

    09-3X-CW Dynamic: 3-Schwellen-Stopftechnologie für unterschiedliche Schwellenabstände bei Beton- und Holzschwellen in Nordamerika

  • 20122012

    RM 802/FRM 802 – Höchstleistungen bei der Bettungsreinigung in Nordamerika, Weiterentwicklung des Maschinensystems mit neuer Flankenreinigungseinheit

    Stopfsimulator 09-3D – Praxistraining für Maschinenbediener in einer neuen Dimension

  • 20132013

    URM 700 - Nonstop durch die Weiche mit dem Multitalent der Bettungsreinigung

    APT 1500 RL – Schweißroboter mit zertifizierter Qualität - zweiwegefahrbar

    ZRM 350 - Reinigung mit oder ohne Gleis - Maschine mit lageweisem Schottereinbau und Neuschotterzufuhr

  • 20142014

    30 Jahre kontinuierliche Stopftechnologie – Eine Idee setzte sich weltweit durch. Es sind mehr als 1300 Stopfmaschinen in 58 Ländern mit dieser Technologie ausgestattet.

    Unimat 09-4x4/4S – Die neue kontinuierliche Weichenstopfmaschine für alle Streckenklassen

    Gleismesstriebzug GMTZ für die DB Netz AG bestätigt Fertigungsqualität auf höchstem Niveau

  • 2015now

    Mehr als 15.500 Großmaschinen in 109 Länder geliefert.

    1.750 Beschäftigte in Österreich.

    Insgesamt 250.000 m² Betriebsfläche.

    Partnerfirmen – Servicewerkstätten – Ersatzteillager auf allen Kontinenten.


© 2015, "Plasser & Theurer", "Plasser" sowie "P&T" sind international eingetragene Marken