MTW 100.216 für Rail Power Systems

Die Rail Power Systems GmbH (München, Bayern) erhält von Plasser & Theurer einen auf das geplante Einsatzspektrum zugeschnittenen MTW 100.216. Besonderheiten sind hier die Zulassungen nicht nur für Deutschland und die Schweiz, sondern auch für Dänemark und Schweden. Eine besondere konstruktive Herausforderung war die Berücksichtigung umfangreicher länderspezifischer Anforderungen.  

Dieser Motorturmwagen ist mit einem besonders leistungsfähigen Kran ausgerüstet. Der anbaubare Arbeitskorb wird auf einem mitgeführten Anhänger abgelegt. Der Kran erreicht in dieser Ausführung mit dem Arbeitskorb einen Arbeitsbereich bis etwa 22,5 m über dem Gleis. Erforderlich ist dies beispielsweise bei Arbeiten an Mastspitzen oder bei hoher Leitungsführung in Bahnhofsbereichen. In Fahrzeugmitte ist zudem eine frei verschwenkbare Hubarbeitsbühne aufgebaut. 

Weiters befindet sich auf der Maschine ein Sozialbereich mit Küchenzeile sowie ein Werkstattabteil. Eine Fahrdraht- und Tragseildrückanlage, ein Fahrdrahthöhen-Richtmaßturm sowie eine berührungslose Fahrdrahtmessanlage sind ebenfalls mit an Bord.

Plasser & Theurer verwendet Cookies, um Ihnen eine möglichst komfortable Nutzung dieser Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf dieser Website weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis.