Die Vorzüge der Mehrschwellenstopfung

MEHR-Schwellen-Stopfmaschinen bieten zwei klare Kernvorteile: eine hohe Arbeitsgeschwindigkeit und eine messbar gesteigerte Stopfqualität. Es sind aber nicht immer nur die kurzen Sperrpausen bei Unterhaltsstopfungen, bei denen das Potenzial der kontinuierlich arbeitenden MEHR-Schwellen-Stopfmaschinen Entfaltung findet.

Bei Neulagen wie etwa nach größeren Gleissanierungen bieten Maschinen der 09-X-Serie ebenfalls Vorteile. Sie sind für hohe Hebe- und Richtkräfte ausgelegt. Da mehrere Arbeitsgänge zum Erreichen der Hebungen erfolgen, kann durch die höhere Leistung auch in diesem Fall die Baustelle deutlich früher abgeschlossen werden.

MEHR-Schwellen-Stopfaggregate bieten eine gleichförmigere Arbeitsweise und damit eine höhere Bearbeitungsqualität. Durch die längere Rahmenkonstruktion verringert sich die Biegespannung der Schienen. Elastisches Rückfedern des Gleises nach dem Stopf-, Richt- und Hebevorgang wird dank der Fixierung durch das Satellitendrehgestell verhindert.

Stopfen bei unregelmäßigen Schwellenabständen

Die bewährte Plasser & Theurer-Stopftechnik ist unter nahezu allen Einsatzbedingungen anwendbar. Es gibt immer wieder Streckenabschnitte mit unregelmäßiger, heterogener Schwellenanordnung. Plasser & Theurer bietet deshalb Sonderformen der Stopfaggregate für unterschiedliche Oberbauformen. Dank dieser speziellen Varianten mit zusätzlichen Verstellmechanismen gibt es potenziell keine Hindernisse, auf die die 09-X-Serie nicht reagieren kann. Wie stark die Schwellentypen und -abstände voneinander abweichen, ist egal: die Maschinen behalten stets die volle Kontrolle und erzielen ein ideales Ergebnis.

Der kontinuierliche Klassiker: 2X-Stopfaggregat

Die erforderliche Stopfleistung pro Zeiteinheit bestimmt die Wahl der Aggregatgröße. Dabei kann eine hohe Jahresleistung ebenso ausschlaggebend sein wie kurze verfügbare Sperrpausen auf Hochleistungsstrecken. Die Variante 09-2X ist mit dem gleichen Rahmendesign wie die 09-3X ausgestattet und verfügt über die Technologie zur 2-Schwellen-Bearbeitung. Wenn nicht die Höchstgeschwindigkeit beim Stopfen im Vordergrund steht, bietet die 2-Schwellen-Technologie optimale Voraussetzungen. Die 09-2X mit kompaktem 2-Schwellen-Aggregat überzeugt: Über 1.200 Maschinen dieser Klasse sind aktuell im Einsatz.

Wenn es schneller gehen soll: 3X-Stopfaggregat

Das Herzstück der 09‑3X sind 3-Schwellen-Stopfaggregate, die es ermöglichen, gleichzeitig drei Schwellen während nur eines Stopfvorganges zu bearbeiten. Sei es Durcharbeitung oder Neulagenstopfung: Die 09-3X schafft im Vergleich zu kontinuierlichen 2-Schwellen-Stopfmaschinen eine Leistungssteigerung von 30 bis 40 % – und das nicht als Spitzenleistung, sondern im Durchschnitt.

Im Jahr 1996 wurde die 3-Schwellen-Technologie erstmals präsentiert – ein Konzept, das seither rund um die Welt Anwendung findet und seinem Ruf gerecht wird: Der Name 09-3X steht heute international als Synonym für minimale Baustellenbelegung, optimale Ausnutzung von Sperrpausen sowie geringen administrativen und personellen Aufwand.